Logo Kindergarten + Kinderkrippe Samerberg mit Link zur Startseite

Leitbild und pädagogischer Ansatz

Kontakt

Kindergarten Samerberg

Zur Aussicht 6
D-83122 Samerberg
Tel: +49 (0) 8032 / 85 25
kindergarten@samerberg.de

Kinderkrippe Samerberg

Schwimmbadstraße 3
D-83122 Samerberg
Tel.: +49 (0) 8032 / 70 79 84 0
kindergarten@samerberg.de

Das Leitbild

Der Kindergarten und die Kinderkrippe Samerberg als kommunale und einzige Einrichtung für ein weitgestreutes Einzugsgebiet, sieht seine Aufgabe darin, auf die unterschiedlichen Lebenswelten, Bedürfnisse und Wünsche der ihm anvertrauten Kinder und deren Familien offen und flexibel einzugehen.
Elternhaus, Kindergarten und Träger (die Gemeinde) sind Partner in gemeinsamer Verantwortung und arbeiten kooperativ zusammen.

Im Einzelnen verfolgt der Kindergarten folgende Leitziele:

  • Eine familienergänzende und -unterstützende, bedarfsgerechte, werteorientierte (bezogen auf: Religion, Toleranz anderen gegenüber, Brauchtum, Natur und Umwelt) Betreuung und Erziehung.
  • Eine ganzheitliche, an hohen Qualitätsstandards orientierte, zeitgemäße, frühkindliche Bildung, bei der alle Bereiche und Inhalte vernetzt ineinander greifen.
  • Kinder haben bei uns Rechte – die u.a. in der UN Kinderrechtskonvention verankert sind – aber auch Pflichten, Freiheiten und auch Grenzen.
  • Das Kind steht im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit. Wir sehen es als aktiven Mitgestalter seiner Lebens- und Lernwelt.
  • Mädchen und Jungen sind gleichwertig.
  • Mit geschlechtsspezifischen Unterschieden gehen wir sensibel um.
  • Das pädagogische Fachpersonal begleitet das Kind beim Aufbau seiner Identität und der Ausbildung von Individualität, und unterstützt es bei diesem Entwicklungsprozess durch angemessene, gezielte Angebote, die individuelle Lernbedürfnisse berücksichtigen. Ziel ist die Förderung der Entwicklung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit.

Entscheidend für das Erreichen dieser Ziele ist, dass alle an der Erziehung, Bildung, Förderung und Betreuung Beteiligten eng und kooperativ zusammenarbeiten:

  • Familie,
  • Kindergartenteam,
  • Träger,
  • Fachdienste,
  • Schule,
  • ...

Unser Kindergarten ist ein Ort der Begegnung, eine offene, Familien zusammenführende Einrichtung in der sich alle wohlfühlen und die einen wichtigen Stellenwert auf dem Samerberg einnimmt.

Pädagogischer Ansatz

Wir orientieren uns am Situationsbezogenem Ansatz.
Unsere pädagogische Arbeit greift die Lebenssituation und Interessen der Kinder unter
Einbeziehung aktueller Ereignisse, der Jahreszeiten sowie des sozialen und kulturellen
Umfeldes der Kinder auf.

Wir legen großen Wert darauf jedes Kind mit seiner ganzen Persönlichkeit wahrzunehmen und wertzuschätzen und unterstützen es auf seinem Weg mit ganzheitlicher Erziehung.

Unser Haus ist geprägt durch ein teiloffenes Konzept. Zu vorgegebenen Zeiten haben die Kinder die Möglichkeit, Räume außerhalb des Gruppenraumes zu besuchen.

Durch individuelle Förderung erwerben die Kinder Ich-, Sach- und Sozialkompetenz.
In Projektarbeit der einzelnen Kindergruppen soll zunehmend das Streben und die
Befähigung nach selbständigem Handeln geweckt werden.

Durch Materialangebote und Handlungsimpulse bei vielen Gelegenheiten des täglichen Lebens haben die Kinder die Möglichkeit, im Handeln und Verhalten sich mit anderen Kindern zu vergleichen, die eigenen Fähigkeiten und Grenzen zu erfahren, ihre eigene Identität und Originalität zu erleben.

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Einrichtung ist das Umweltbewusstsein, die Nachhaltigkeit, Vielfalt und Nähe zur Natur und das Erleben der Jahreszeiten. Im integrierten Waldkindergarten erleben alle Gruppen einen „Draußentag“ pro Woche im Freien und zusätzlich finden im Sommer zwei Waldwochen statt.

Die Erzieherinnen haben dabei die Aufgabe, den Kindern ein verständnisvoller Partner zu sein, sie in ihren Gefühlen wie Freude und Stolz, aber auch Angst, Enttäuschung, Kummer und Misserfolg zu verstehen und zu unterstützen. Dabei soll den Kindern die Wirkung ihres Handelns und Verhaltens allmählich bewusst gemacht und somit für die Kinder zunehmend kontrollierbar werden.

„Es gibt zwei Dinge, die wir unseren Kindern auf den Lebensweg mitgeben sollten: Wurzeln und Flügel!“ Cecilia Lasbury
Schreiben Sie uns
Seite bei Facebook empfehlen
RSS-Feed abonnieren und automatisch über Neuigkeiten informiert werden
Internetseite der Gemeinde Samerberg in neuem Fenster öffnen